Die TMG steht allen an der Mikroskopie Interessierten offen.
Wir freuen uns auf Gäste unserer Veranstaltungen.


Salonmikroskopieabend 2020 - Online!

Der schon Tradition gewordene Salonmikroskopierabend musste in diesem Jahr virtuell über ZOOM abgehalten werden. Thema: Weihnachtliches unter dem Mikroskop, wobei speziell die schönen historischen Geräte, seien es Mikroskope, Laternae magicae oder andere zum Einsatz kamen. Auch Hydra, Mückenlarven und Panzerwelse durften zu Wort kommen.

Der Rotkohl- und Brennnessel-Effekt

Der Lotus-Effekt ist allgemein bekannt, die technisch umgesetzten Anwendungen sind aber überschaubar – denn putzen muss man immer noch. Im übrigen ist der Effekt bei Pflanzen, die einen weniger klangvollen Namen haben, der gleiche, z. B. beim Rotkohl. Die Brennnessel zeigt den Lotus-Rotkohl-Effekt nicht, bleibt aber dennoch sauber. Vortrag von Gerhard Schulz.

Baggersee-Tümpeln im Dezember 2020

Immerhin hatten sich sechs Tümpler eingefunden – den Schwan nicht mitgerechnet –, trotz unangenehmer Witterung. Aber die Natur entschädigt jedes Mal mit anderem Flair. Die mikroskopische Ausbeute schien mager, aber das wird die Untersuchung zuhause zeigen.

Wie sich Mikro- und Makro-Welten gleichen

"Das sieht aus wie ..." habe ich oft gedacht, als ich Mikro-Bilder von der alten TMG-Homepage in die aktuelle Homepage übernommen hatte. Ein paar davon wurden als Doppelbilder beim Online-Stammtisch am 29.11.2020 gezeigt – und auch hier ...

Wetzlar – Stadt der Optik

Für Leitz/Leica-Freunde ein Muss: Die sehenswerte Leitzsammlung im ehemaligen Verwaltungsgebäude Leitz, das Viseum, der Leitzpark und die beschauliche Stadt selbst. Ein Beitrag von Peter Voigt beim Online-Stammtisch am 22. November 2020.

Der Winter-Schachtelhalm Equisetum hyemale, Färbemethoden

Hans-Jürgen Koch's Vortrag beim TMG-Online-Stammtisch am 22. November 2020 über den Winter-Schachtelhalm. Drei verschiedene Färbemethoden im Vergleich.

Private Sammlungen von Mikroskopen und wissenschaftlichen Instrumenten

Horst Kuhn hat uns hier Links zu einigen besonders sehenswerten privaten Sammlungen, die im Internet veröffentlicht sind, zusammengestellt.

Wie bekommt die Mücke Malaria?

Wenn man die Malaria-Ansteckung aus einem anderen Blickwinkeln betrachtet, ergeben sich vielleicht zusätzliche Bekämpfungsstrategien. Rudolf Lukes (MVM München) hat beim Tübinger Mikroskopischen Stammtisch am 25. Oktober 2020 diese etwas andere Sichtweise ins Spiel gebracht, die hier im Detail erläutert ist. 

Wie Stechfliegen zu ihren Mahlzeiten kommen

Hochinteressant, wie ausgeklügelt die Stechapparate der Stechfliegen sind. Alfons Renz konnte dies den Teilnehmern des Tübinger Mikroskopie-Stammtisches eindrucksvoll darstellen, am Beispiel der Stallfliege Stomoxys und der Tsetsefliege Glossina.

Tübinger Mikroskopischer Stammtisch (September bis Oktober)

Stechapparate von Stallfliege und Tsetsefliege, Malaria, Steinlach, Paraffineinbettung, Wimpertierchen, Anopheleslarve, Salinenkrebschen, Bonebed, Trias-Jura-Übergang, Culpeper-Type-Mikroskope, Baggersee, Panzerwelse, Parasitierende Milbenlarven, Würmer in Heuschrecken, Low-Budget-Mikrofotografie, Smartphone-Adaptionen, im Rhein, PEG-Einbettung. Details und Bilder ...

Paraffineinbettung botanischer Objekte und Mikrotomschnitte (von Sven Kötter)

Sven Kötter zeigte bei unserem Tübinger Mikroskopie-Stammtisch am 18. Oktober den Vortrag, den er zusammen mit Bob Lammert bei der Mikrogruppe Hamburg hielt. Die Auszüge des Vortrags mit tollen Bildern hier in der Galerie, mit freundlicher Genehmigung von Sven.

"Immer am Ball bleiben"

... signalisiert uns dieses Ruderfußkrebschen. Machen wir: Nahezu ohne Unterbrechung besuchen wir monatlich das Plankton im K'furter Baggersee seit 2004! Und wenn dieses Jahr so mancher Vereinstermin ins Wasser fallen musste, so bleiben wir mit unserem Online-Stammtisch hartnäckig am Ball.

Antoni-van-Leeuwenhoek-Tag am Tübinger Anlagensee, Samstag 5. Sept. 2020

Der Antoni-van-Leevenhoek-Tag in Tübingen wurde ja voriges Jahr von der TMG initiiert, indem wir unsere Tümpeltreffs im September jeden Jahres nun so benennen.

Tübinger Mikroskopischer Stammtisch (Juni bis August)

Pfeilgiftfroschgift, Borrelien in Zecken, Mofetten, Süßwassergarnelen, Testpräparate, Steinlach, Baggersee, historische Mikroskope und Ferngläser, Projektionsmikroskop, Miracidien-Schlüpftest, Schwärmer, Handy mit Vorsatzlinsen, Leeuwenhoek-Mikroskop, Bienen und Wespen, Schalenamöbe, Insekten. Details und Bilder ...

Alle weiteren Beiträge unter „Aktivitäten / Bilder“