Einträge von Horst Fries

Mikrotome, Historisches – und Suche nach C. ERBE-Mikrotomen

Alfons Renz ist auf der Suche nach den sagenhaften Mikrotomen der Tübinger Firma C. ERBE. Die Bildergalerie berichtet von Historischem zum Thema Mikrotome, deren Erbauer und Anwender.

Vektorbiologische Exkursion in den Schönbuch

Auf der Spur von Anthropoden und Mollusken als Krankheitserreger, Überträger und Zwischenwirte.

Tag des Planktons Juli 2021

Studenten, Biologen, Hobby-Mikroskopiker und vorbeikommende Besucher: Beim Tag des Planktons trifft sich alljährlich diese bunte Mischung am Baggersee von Kirchentellinsfurt. Neugierige Besucher lassen wir gerne an der Faszination der Kleinlebewelt eines Gewässers teilhaben.

Flechten

„Es ist ein wunderbares Kapitel aus dem Kampf organismischen Kleinlebens mit den feindlichen Mächten des Hochgebirges, das uns in diesen bunten Krusten entgegentritt. Mit lebendigen Farben bemalen sie das tote Gestein und erregen als letzte Vorposten des Lebens unser warmes Interesse.“  C. SCHROETER (1908)

Das Leben ist elektrisch!

Das Leben ist elektrisch, aber anders als man denkt!

Was uns Heribert Cypionka erklärt, sind zwar schon jahrzehntealte Erkenntnisse, werden aber in Lehrbüchern nicht behandelt. Das Membranpotential von Zellen – hier am Beispiel von Bakterienzellen –  ist der entscheidende elektrische Mechanismus, Protonen zu bewegen.

Die Präparate von A. F. Oschatz – Pionier der Dünnschliffherstellung

Olaf Medenbach stellt A. Oschatz vor, einen frühen Hersteller von mineralogischen Präparaten und Instrumenten. Oschatz‘ Dünnschliffpräparate sind von höchster Güte. Infos und Bilder der ältesten Präparate von 1851.