Expedition in die Kreidezeit zu den Diatomeen des Dosados Canyon, CA

Spannende Beiträge von Anne Gleich bei den Tübinger Mikroskopischen Stammtischen (5. Mai 2024,  9. Juni 2024):

Auf der Suche nach Diatomeen-Fundstätten von G Dallas Hanna (*1887, +1970). Er war Paläontologe und Malakologe an der California Academy of Sciences und unternahm viele Expeditionen. Seine Fundorte von Diatomeen waren teils schwer nachzuvollziehen. Am 15.4.2024 machte sich W. P. Dailey auf, um im Dosados Canyon Proben zu sammeln.

Die Playlist seine Filme darüber auf YouTube hier → https://www.youtube.com/playlist?list=PLgVCKywmu-mpOwUYmNobOOKegp1_56d3f

Bei einer ersten Durchsicht von Anne ein Erfolg: Ein Bruchstück der bisher nur in wenigen Präparaten vorhandenen Kittonia hannai.

Anne „darf“ nun die 35 kg Proben, die sie erhalten hat, an die Interessenten verteilen und durchforsten!

Ein Video aus insgesamt 11 Teil-Videos der Expedition:

Anne hatte nun die erste Probe untersucht. Die Enttäuschung war zunächst groß, weil die Säuberung des Materials eine Tortur war. Dazu kam, dass die Proben gerade mal etwa 2 % Diatomeen enthielten, vielleicht eine oder zwei Diatomeen pro Tropfen – ein mühsames Unterfangen. Den anderen Diatomisten, die ebenfalls Proben erhielten, erging es nicht anders. Aber dennoch konnte Anne uns die ersten Bilder beim TMS am 9. Juni 2024 präsentieren!