Diatomeen-Biologie, Kultivierung und Anregungen zur Lebendbeobachtung

Vortrag von Thomas Harbich am 21. Nov. 2019

Diatomeen bilden die artenreichste Algenklasse. Sie besitzen ein Exoskelett aus hydatisiertem Silikat. Dessen vielfältige Formen und Strukturen haben Naturforscher und Amateure seit ihrer Entdeckung in den Bann gezogen.

Darüber sollte man nicht vergessen, wie faszinierend lebende Diatomeen sind. Auch nach etwa 200 Jahren systematischer Forschung haben Diatomeen viele ihrer Geheimnisse nicht preisgegeben.

Nach einer kurzen Einführung in die Biologie der Diatomeen wird auf ihre Kultivierung eingegenagen. Dabei stehen Aspekte wie Nährlösung, Beleuchtung, erforderliche Hilfen und das Anlegen von Kulturen im Mittelpunkt. Schließlich werden einige ausgewählte Möglichkeiten der Lebendbeobachtung vorgestellt, die mit einfachen Mitteln realisierbar sind.